Sie sind hier

Medizinabend

Leitung:  Herbert

Wann: 14.11.2024

Uhrzeit: 18:00 - 21:00 Uhr 

Wo: Ottensoos

Kosten: 50.- €

Wir verbinden uns mit der Kraft der Mapacho-Pflanze und begeben uns mit ihr auf eine Heilreise. Der Rapé wird durch ein Bambusrohr sanft in die Nase eingeblasen und kann so im Einklang mit dir seine reinigende, öffnende und klärende Wirkung entfalten.



Bewertungen

5
Schamanisches Wochenende mit Klang- und Medizinheilung

Klang und Medizin, deren Schwingung mich schon vorher innerlich berührt und gerufen hat.

Das Wochenende lässt mich in meine Weite und die Dimensionen kommen, was mich als Mensch und göttliches Wesen ausmacht. Der Bogen meiner inneren Reise spannt sich auf zwischen den Gefühlen eines bedürftigen gerade auf die Welt gekommenen Menschenkindes bis hin zum energiereichen Erleben meiner ungeahnten inneren Kraft und Ermächtigung.

Die lichtvolle Medizin durchflutet meinen Körper, dringt in jede Zelle und bei jeder neuen Runde spüre ich wie ich immer freier und durchlässiger werde.

Meine Weiblichkeit darf wiedergeboren werden; mein Körper und mein Becken schütteln sich frei von alten Traumata. Achtsam unterstützt von Herbert, der immer dann da ist, wenn es direkte Hilfe braucht und begleitet von Nils, der mich und die Gruppe mit seinem Gespür für die stimmige Musik auf den Wellen mitträgt. In diesem Einklang der beiden werden wir in unseren Prozessen bis an die Grenze zu Neuem geführt.

Alles darf sein an diesem sicheren und geborgenen Ort und für jeden in seinem Tempo und zu seiner Zeit: tiefe Stille, inneres Lauschen; sich hingeben was aus einem kommen und zum Ausdruck gebracht werden möchte; Tanzen bis zur Ekstase und freies Tönen der Stimme, die sich unzensiert ihren Raum nimmt.

Es schwingt noch lange nach, etwas ordnet sich in mir, ich spüre die feinen Vibrationen und bin noch ganz berauscht von den wunderbaren Klangwelten und der befreienden Medizin.

Danke von Herzen an euch beide Herbert und Nils und alle Wesenheiten die dabei waren.

Regine

5
Kräuter-Medizinabende und schamanisches Wochenende mit Klang- und Kräuter-Medizinheilung

Ich bin schon lange auf dem Weg und habe mit einigen schamanischen Begleitern und spirituellen Lehrern heilende Unterstützung erfahren dürfen.  Herbert ist im Januar 2023, auf Teneriffa, in mein Leben getreten.

Seitdem bin ich regelmäßig bei Herbert und seinen Kräuter-Medizinabenden. In dieser kurzen Zeit habe ich viele nicht gesehene Anteile in die Heilung und ins Licht bringen können. Die Kräuter-Medizin und schamanische Unterstützung von Herbert haben dort gewirkt, wo ich mich noch nicht hin getraut hatte. In die dunkelsten Räume meines Kellers. Die Medizin ist dabei sanft und gleichzeitig forderte sie mich auf bei mir zu bleiben und nicht bei meinen Gedanken. Sie begleitete mich in mein wahres SEIN.

Ich habe lange geglaubt, dass mein Herz krank ist. Ich habe erkannt. Dass mein Herz schon immer heil war. Es waren vielmehr Wut, Angst, Erlebnisse aus der Vergangenheit, Glaubenssätze und eine ungewisse Zukunft, die meine Gedanken gefüttert und mich bis dahin viel zu oft geführt haben.

Dann kam das dreitägige schamanische Wochenende mit Klang und Kräuter-Medizinheilung.

An diesem Wochenende hat mich die Kräuter-Medizin, die schamanische Unterstützung von Herbert, die wundervolle Musik von Nils zurück in meine Urkraft geführt. Zurück in meine Lebensfreude hin zur wahren Liebe.  Nicht mehr die Gedanken der alten Geschichten und der noch nicht geschriebenen Geschichten sind meine Wegweiser, sondern meine innere Stimme im hier und jetzt. Mein wahres Wesen mit meinem wahrhaftigen SEIN, in Verbindung mit meinem Urvertrauen und meiner wahren Kraft. Ein Aufbruch in die Beziehung zu meinem SEIN, zu ernten was schon lange ausgereift ist.

Es ist mir ein Herzenswunsch, dass noch viel mehr Männer und Frauen sich für die Heilung öffnen und in ihren inneren Frieden gelangen und in Harmonie und Toleranz für den Frieden auf der Welt beitragen.

Ich DANKE Herbert, Nils, meinen Begleitern und der Kräuter-Medizin. 

Mitakuye Oyassin

Danke allen meinen Verwandten

Hans

5
Schulungen

In den Schulungen erlebe ich Herbert als einen sehr authentischen und zugewandten Lehrer. Er vermittelt tiefes schamanisches Wissen, indem er es unmittelbar erlebbar macht, so dass es sich als Erfahrungswissen tief in mir verankern kann und mein eigenes inneres Wissen wieder lebendig wird. Die feinen, hohen Energieebenen, die er zugänglich macht, sind zugleich sehr natürlich und tief geerdet. Es öffnen sich Räume, in denen sich für mich weitere Heilungsprozesse auf ganz eigene Weise mit der Fortsetzung und Vertiefung meines schamanischen Weges verbinden.

Margit

5
Praxisabende

An den Abenden in Herberts Praxis sind wir auf unterschiedlichen schamanischen Pfaden unterwegs: Trommeln, Tanzen, Mapachu, Rapé… Jeder dieser Wege führt mich Schritt für Schritt tiefer zu mir selbst. In der Verbundenheit mit Mutter Erde fühle ich eine liebevolle Einladung, „einfach nur“ zu SEIN.

Margit