Sie sind hier

KRAFTORT REISE

Leitung:  Herbert

Wann: August 2024

Uhrzeit: 10.00 Uhr  - 20.00 Uhr 

Wo: AVALON - Südengland

 

EINE SPIRITUELLE KRAFTORT- UND HEILUNGSREISE  NACH AVALON

Mit tiefen Ritualen wird dir die Heilige Insel nähergebracht und tiefer spürbar werden. Du wirst mehr über jene Plätze erfahren, an denen die Energie immer noch zu spüren ist und wir uns selbst als Teil der alten Legenden um König Artus und Merlin erleben können.

 

Kraftortreise im August 2024 nach SÜD-England (AVALON – Glastonbury, Avebury, Stonehenge, Tintagel – Merlin Cave, St. Nectans Glen, Dartmoor,Cornwallküste – Perranporth – Strand, Glastonbury – High Street.

Du bist herzlich willkommen!

Bitte melde dich bei Interesse für weitere Informationen per Mail oder Telefon bei mir. Danke.

 



Bewertungen

5
Klang, Farbe und Medizin

Was für ein Geschenk 
Was für eine Gnade 
Was für eine heilsame Wohltat 
als Mensch & Mann 
mit solchen Menschen & Männern 
in einem wunderbaren heilsamen Raum 
mit weiteren wunderbaren 
Weibern & Kerlen 
zu sein und gemeinsam 
zurück zu finden zu dem, 
was uns wirklich ausmacht, 
wer & was wir wirklich sind. 
Jeder für sich ganz individuell, 
in seiner einzigartigen & einmaligen
Form & Erfahrung 
und doch zugleich,
sowohl als auch
alle gemeinsam 
als ein untrennbares WIR 
Welch heiliger Dreiklang 
von Klang, Farbe, Medizin, 
verkörpert durch drei wundervolle 
Männer die tief in ihrem Herzen sind, 
und die Medizin sind & verkörpern 
die durch sie durch wirkt 
und sich verschenkt. 
Welch erstaunlicher heilsamer Dreiklang, 
so tief mit- und ineinander verwoben, 
und letztendlich EINS, 
in dem heiligen Mysterium 
des untrennbaren Ganzen von Allem. 
Unverfälschte Weiblichkeit 
Unverfälsche Männlichkeit 
Unverfälschte Mennschlichkeit 
nackt und ohne Masken 
aufgehoben 
in dem Göttlichen, 
in dem EINEN 
in der LIEBE
und nicht zuletzt 
in der Freude & Fülle
welchES WIR ALLE(S) SIND 
schimmert durch 
durch die Schleier & Schichten 
der jahrtausend langen 
Manipulation 
Täuschung 
Illusion 
sickert zurück in unsere Körper & Zellen 
lässt alles Verflälschte dahin schmelzen 
WelchES Wunder 
wunderschön 
und manchmal 
in einem gewissen Sinne 
gar nicht schön, 
wenn wir 
in die Bewertung 
gehen... 
Wenn wir Trigger, Schmerz, 
Heilungs-Schmerz, Reinigung usw., 
als nicht schön bewerten... 
Doch die Schönheit der Liebe & Heilung 
die genau darin, dadurch & dahinter schimmert, 
lässt ES eben doch in einer wahren Schönheit, 
die keine Bewertung & Trennung kennt 
zumindest erahnen... 
Welch wundervolles & wertvolles Wirken 
ihr da vollbringt 
und in & durch euch wirken lasst, 
lieber Nils, lieber Peter, lieber Herbert. 
Ich verneige mich tief 
in tiefer Dankbarkeit & Demut & Wertschätzung 
und ja in der LIEBE die ICH wirklich BIN,
vor diesem Euren Feld, Wirken & Sein... 
und eurer herzzentrierten Männlichkeit, 
die mich tief erfreut, inspiriert, ermutigt,
und zugleich, sowohl als auch
ganz still & demütig werden lässt. 
Mögen noch viele 
Männer & Frauen, Weiber & Kerle 
in diese Tiefe eintauchen und sie genießen, 
und möge es 
nicht das letzte Mal gewesen sein, 
das sogar die Männer 
zahlenmäßig in der Überzahl waren. 
Wir heilen & wachsen alle zusammen, 
miteinander & aneinander 
Frauen & Männer, 
in unserer Weiblichkeit & Männlichkeit
in unserer Menschlichkeit 
zurück in die ursprüngliche Göttlichkeit
und bringen uns alle gegenseitig 
nach Hause 
in den göttlichen 
Ursprung & Urgrund 
unseres Seins, 
welchen ich am liebsten 
LIEBE nenne...
DANKE

Jörg

5
Klang, Farbe und Medizin

In der spirituellen Szene ist es oft so, daß sich Lehrer als groß, mächtig und weise darstellen, wenig menschlich, unfehlbar, unnahbar, unberührbar, da ja schon „viel weiter entwickelt“ - eben dieses Lehrer/Schüler-Prinzip.

Die letzte Zeit begegne ich immer mehr Meistern von Weisheitslehren und gelebter, spiritueller Praxis, die menschlich, liebevoll und berührbar sind. Und was mir persönlich sehr wichtig ist, voller Humor und offenem Herzen. Mich berührt zutiefst das Menschsein, das Verständnis für das Menschsein und das Zeigen von eigener Menschlichkeit ohne Guru-Gehabe oder Besserwisserei.

Das ist mein Weg, den ich immer weiter gehen werde. Der Weg, wenn es mich im Herzen berührt, wenn es mich in die Freude und Leichtigkeit bringt, wenn ich lachen kann bis mir der Bauch weh tut und sich auch darin tiefe Weisheit zeigt.

Das ist meine Medizin und ich bin dankbar für die gelebte Medizin die ich am vergangenen Wochenende bei KLANG•FARBE•MEDIZIN erlebt habe - 

Einen Meister des Klanges 

Einen Meister der Farben 

Einen Meister der Medizin.

Alle drei Männer, Meister auf ihrem Gebiet, offenbart in wundervoller Leichtigkeit.

Die Schönheit dieser Gaben hat mich immer wieder tief berührt und ich bin unendlich dankbar, soviel Liebe, Authentizität und Berührbarkeit erlebt zu haben. 

Ich kann solch ein Wochende voller Klang, Farbe und Medizin jedem nur wärmstens ans Herz legen. 

Dank, an euch drei wundervolle Männer für euer Sein!

Ich sehe mich immer noch staunend, tief berührt… und lachend.

Segen, Segen, Segen.

Petra

Petra

5
Klang, Farbe und Medizin

"Mit dem Zusammenbringen ihrer verschiedenen Qualitäten haben Nils, Peter und Herbert ein feines Premium-Produkt kreiert.

Ich durfte in diesem Setting meine weibliche Urkraft und Beckenpower entfesseln.

Danke für Eure behutsame und vertrauensvolle Art, Raum zu halten und Einlassen zu ermöglichen."

Carolin

5
Klang, Farbe und Medizin

"Klang, Farbe und Medizin haben sich auf einzigartige, wunderbare Weise verbunden und mich tief in meiner Seele erreicht, mich in meiner Weiblichkeit heilsam berührt. Von Herzen DANKE an Nils, Peter und Herbert."

Margit

5
KlangFarbeMedizin-Reise

Dort unter dem Apfelbaum verbinde ich mich mit der Welt und die Welt sich mit mir. Der Apfelbaum ist Universum und Mikrokosmos zugleich,  ein Portal öffnet sich und ich reise durch die Zeit, der Raum weitet sich,  Schicht um Schicht gelange ich tiefer, zu mir selbst, und löse mich dann auf. Die Klänge zaubern lebendige Bilder hervor, ich werde Wasser zu Wind, ein Blatt im Wind und eine Höhle durch die ein Wind weht, werde Lava, Insekt, vom Samen zur Pflanze, werde Büffel und ein Kind.

Das Herz lacht und ich spüre mein ganzer Körper,  alle Zellen lachen mit, in Dankbarkeit.
Liebe sein.

Die Farben auf meiner Haut entfalten etwas Verborgenes und verwandeln... bringen vergessene Teile zurück, oh alte Seele, die so viel Schmerz gespürt... und dann im Prozess des Annehmens mit ihm getanzt, dem Schmerz, und so wieder leichter werden und mich im Spiel finden, verbinden...
Licht sein.

Die Medizin berührt und wirkt sanft in tiefen Ebenen. Wie eine Umarmung des Lebens. Blockiertes wird aufgelöst und schenkt Raum für Transformation.
Bewusst sein.

Dieses Zusammen-Sein und sich dort im Ritual zu treffen, berührt mich ganz tief im Herzen, erweckt alte Erinnerungen und lässt mich wieder ankommen.
Sein.

Danke von ganzem Herzen an euch drei wunderbare Wesen, Herbert, Nils und Peter für das Öffnen und Halten dieses magischen Raumes,  ein Raum für Heilung, Liebe und Freude.

Danke an alle Wesen und Kräfte, die uns begleiten und unterstützen.

Es ist einfach schön!  :)

In tiefer Verbundenheit.

 

Noë

5
"Ich versuch es…versuche die Worte zu finden für KLANG - FARBE - MEDIZIN…

Zunächst spüre ich Zweifel. Wie sollen ausgerechnet drei Männer mich in meine weibliche UR-Kraft führen?

Und am Ende spüre ich: Ich bin meiner inneren Heilerin, Wölfin, Göttin begegnet.

Ich habe mein eigenes Bauchchakra in den Händen vibrieren gespürt, meinen eigenen Urklang durch den ganzen Körper gespürt. In jeder Zelle.

Ich spüre und höre meinen eigenen Urton. Fühle mich getragen, beschützt, herausgefordert…durch die Klänge durch die Musik. Sie trägt mich durch den Prozess zu mir: mal ruhig und haltend, mal aufpeitschend, antreibend bis der ganze Körper sich nur noch schüttelt. Genau im richtigen Moment die richtigen Klänge. Magie.

Die Farben, jeder Strich lässt mich spüren: das kenne ich! Ich weiß ich wurde früher schon bemalt. Ich spüre mit jedem Strich ein Vertrauen. Eine Befreiung von dem was wieder sichtbar werden darf: Kraft, Frieden, Güte. Lege meinen Kopf in die Hände des Malers und lasse mich einfach gehen. In vollen Vertrauen - was nun hoch kommt, ist meins… darf sichtbar werden.

Die Medizin wirkt. Immer wieder höre ich die Stimme…die Stimme,  wie die Musik und die Farben immer genau im richtigen Moment auftauchen.  Lass es endlich los! Da ist so viel Kraft! Lass sie fließen!

Der Rauch der Pfeife erfüllt mich… in dem Moment hebt es mir den Deckel von Kopf. Irgendwas scheint aufzugehen, scheint zu fließen.

Und wieder…genau im richtigen Moment ist die Stimme, die Berührung da, bietet Schutz und Zuversicht weiter zu gehen. Und im richtigen Moment werde ich mir überlassen. Genau im perfekten Moment nimmt er Abstand, überlässt mich meinem Prozess oder kommt näher um zu unterstützen.

„Lass es zu, erlaube es dir und mir. Ich helfe dir…doch nur du kannst dir diese Kraft entfesseln.“

Ich habe gespürt dass ich die Kriegerin loslassen kann und dem Schutz der männlichen Energie vertrauen darf.

Es ist nicht nur die heilige Schwesternschaft, die uns Frauen erwecken kann. Es ist auch oder gerade der Mann.

Ich möchte dir, liebe Frau, und auch dir, lieber Mann, empfehlen diese Reise anzutreten. Es braucht beides, Männer und Frauen, um in die Heilung zu gehen. Zurück zu uns, in unsere individuelle Kraft. Unsere UR-Essenz. Danke aus tiefstem Herzen.

KLANG - FARBE - MEDIZIN"

Lisa